UNSERE NEWS

Bei uns FREIEN WÄHLERN ist das ganze Jahr etwas los - nicht nur in Wahlkampfzeiten.

Besucherrekord bei FREIE WÄHLER Wahlkampfauftakt

09.09.2019

Tobias Kunz und Claudia Schuster können über 150 Gäste begrüßen

 

Adelsried / Nur eine Woche nach der erfolgreichen 1000 Jahr-Feier in Adelsried feiert der FREIE WÄHLER Kreisverband sein Sommerfest mit dem Wahlkampfauftakt in die Kommunalwahl 2020 in den historischen Kulissen im Adelsrieder Brauereistadel. Dabei wurden sie überrascht und hatten selbst eine Überraschung parat.

 

Mit so vielen Gästen hatten die Gastgeber Tobias Kunz und Claudia Schuster sowie Ortsvorsitzender Franz Steiner nicht gerechnet. Während in den letzten Jahren durchschnittlich 80 bis 100 Gäste bewirtet wurden, waren es in diesem Jahr über 150 begeisterte FREIE WÄHLERINNEN und WÄHLER, die den gemeinsamen Wahlkampfauftakt bejubelten.

 

Kreisrätin Claudia Schuster sieht, dass die FREIEN WÄHLER im Landkreis ein gutes Angebot bieten können: „Wir werden den Bürgerinnen und Bürgern eine Kreistagsliste von Anpackerinnen und Anpackern bieten können. Wir haben großartige Bürgermeisterkandidatinnen und -kandidaten, die Sachverstand und Motivation zu bieten haben. Wir werden jünger. Wir werden weiblicher.“

 

Der Nordendorfer Gemeinderat und Bürgermeisterkandidat Tobias Kunz stimmt seine Mitglieder auf die kommenden Monate ein „Wir wissen, dass wir starke Teams in unseren Ortsverbänden haben, wir wissen, dass wir intensiv um unsere Ideen und Persönlichkeiten werben werden, aber wir wissen genauso, dass wir bis zuletzt in unseren Gemeinderäten, Rathäusern und im Kreistag sachorientiert zum Wohle unserer Städte und Gemeinden arbeiten.“ Das erwarteten die Bürgerinnen und Bürger und das gehöre zum Selbstverständnis der sachorientierten Arbeit der FREIEN WÄHLER.

 

Eine Überraschung für die Gäste hatte Landtagsabgeordneter Dr. Fabian Mehring bereit. Er durfte das Geheimnis um den Bürgermeisterkandidaten der FREIEN WÄHLER Adelsried lüften. Adelsried brauche einen Bürgermeister, der in den Vereinen verwurzelt ist, der die Dorfgemeinschaft zusammenbringt und tatkräftig anpackt, so Mehring. „Das kann allein unser Anton Rittel sein!“, ist sich Mehring sicher! Sichtlich gerührt bedankte sich Bürgermeisterkandidat Rittel für das Vertrauen seines Ortsverbandes, für die Unterstützung und Motivation aus der Bevölkerung in den vergangenen Wochen und Monaten: „In unserer Gemeinde können wir noch so viel erreichen, wenn das ganze Dorf als Team zusammensteht. Dafür arbeite ich mit Überzeugung und Herzblut. Darauf können sich die Adelsriederinnen und Adelsrieder verlassen.“

 

 

Teile den Beitrag auf Facebook
Please reload

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!