UNSERE NEWS

Bei uns FREIEN WÄHLERN ist das ganze Jahr etwas los - nicht nur in Wahlkampfzeiten.

FREIE WÄHLER gründen Ortsverband in Kutzenhausen

31.07.2019

 

Die FREIEN WÄHLER Augsburg-Land wachsen weiter. Vergangenen Montag wurde im Vereinsheim Rommelsried offiziell der 30. Ortsverband im Landkreis gegründet. Bürgermeisterkandidat und späterer Ortsvorsitzender Andreas Weißenbrunner hieß die zahlreich erschienenen Interessierten herzlich Willkommen und erläuterte euphorisch die vielen Vorteile eines Ortsvereins innerhalb der FREIE WÄHLER Familie. Auch der Heimatabgeordnete Dr. Fabian Mehring, seines Zeichens der parlamentarische Geschäftsführer der FREIE WÄHLER Regierungsfraktion im Landtag, bekräftigte die Entscheidung zur Gründung. Sie sei die logische Konsequenz aus der jahrzehntelangen parteifreien Tradition in der Kutzenhausener Kommunalpolitik und dem guten Ergebnis aus der Landtagswahl 2018. Um die Probleme in München lösen zu können, müssten diese vor Ort bei der Basis gebündelt werden. „Unser Steckenpferd ist nach wie vor die Kommunalpolitik. Wir können mit zwei parteifreien Landtagsabgeordneten aus dem Landkreis Augsburg die kommunalen Probleme nun aber auch in der Münchener Regierungsarbeit lösen. Genau hier müssen wir Politiker hinhören, wo der Schuh drückt“, so Mehring.

 

Der FREIE WÄHLER Kreisvorsitzende Tobias Kunz führte anschließend durch die Vereinsgründung: „Unsere FREIE WÄHLER Familie wächst und verstärkt sich. Wir haben eine starke Basis, auf die wir stolz sind. Das haben die Parteien rechts und links der politischen Mitte nämlich nicht.“ Neben einer detaillierten Vorstellung der FREIE WÄHLER Struktur wurde die neue Satzung der FREIEN WÄHLER Kutzenhausen Absatz für Absatz gemeinsam miteinander diskutiert. Während einer kurzen Pause hatten die Zuhörer anschließend die Gelegenheit, dem Ortsverband beizutreten. Alle Neumitglieder beschlossen die Satzung und wählten ihren Gründungsvorstand. Einstimmig und unter großem Beifall wurde unter der Wahlleitung von Dr. Fabian Mehring der Rommelsrieder Andreas Weißenbrunner zum neuen Ortsvorsitzenden in Kutzenhausen gewählt. Mit seinem Team um Stellvertreter Johann Rößle, Schatzmeisterin Irene Rößle, Schriftführerin Elisabeth Hogen sowie den Kassenprüfern Patrick Hartmann und Christian Schierhorn möchte Weißenbrunner nun endlich tatkräftig anpacken: „Ich bin begeistert von der heutigen Resonanz. Wir haben miteinander einen Verein ins Leben gerufen, der helfen soll, die Stolpersteine innerhalb der Gemeinde Kutzenhausen aus dem Weg zu schaffen. Seit vielen Jahrzehnten wird in Kutzenhausen parteifreie Politik betrieben. Dieser Tradition nehmen wir uns an und engagieren uns sachorientiert zum Wohl Kutzenhausens und seiner Ortsteile. Wir möchten ein politischer Ideengeber für alle Ortsteile sein. Lasst uns miteinander ins Gespräch kommen und neue Visionen für unser gemeinsames Kutzenhausen entwickeln“, verabschiedete sich Weißenbrunner von der Versammlung.

Teile den Beitrag auf Facebook
Please reload

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!