UNSERE NEWS

Bei uns FREIEN WÄHLERN ist das ganze Jahr etwas los - nicht nur in Wahlkampfzeiten.

Landtagswahl: Spitzenplätze für FREIE WÄHLER aus der Region

14.06.2018

Heimische FW-Politiker gehen von aussichtsreichen Positionen ins Rennen

 

Allen Grund zur Freude hatten am vergangenen Wochenende die FREIEN WÄHLER in der Region. In Gersthofen waren am Samstag die Delegierten der Parteifreien aus dem gesamten Regierungsbezirk zusammengekommen, um über die Listenreihung der FW-Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahlen abzustimmen. Dabei wurden gleich vier Politiker aus dem Augsburger-Land auf aussichtsreiche Listenplätze gewählt.

 

 

So konnte sich Dr. Fabian Mehring, der die FW-Fraktion im Augsburger Kreistag führt, im Rennen um den ersten Männerplatz nach Spitzenkandidat Alexander Hold (Kempten) deutlich gegen den amtierenden Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (Kaufbeuren) durchsetzen. Damit wird Mehring bei den Wahlen am 14. Oktober auf dem aussichtsreichen dritten Listenplatz zu finden sein und zeigte sich entsprechend glücklich über das Votum seiner Parteifreunde: „Dank dieses gewaltigen Vertrauensbeweises unserer Mitglieder habe ich nun eine realistische Chance, im Herbst tatsächlich in den Bayerischen Landtag einzuziehen und werde mich umso engagierter in den Wahlkampf stürzen“, freute sich Mehring.

 

 

Beste Chance auf einen Wiedereinzug in das Landesparlament dürfte auch der Heimatabgeordnete Johann Häusler aus Biberbach haben, dessen engagierte Arbeit die Delegierten mit dem fünften Listenplatz belohnten. „Gleich zwei Akteure unseres Kreisverbandes unter den fünf aussichtsreichsten Bewerbern zu haben, ist ein Signal der Wertschätzung für unsere intensive Arbeit und versetzt uns in eine hervorragende Ausgangsposition für die kommenden Wahlen“, freute sich darüber Kreis- und Bezirksvorsitzender Dr. Markus Brem.

 

Brem selbst bewirbt sich im Herbst um ein Mandat im schwäbischen Bezirkstag und wurde dafür auf den zweiten Listenplatz entsendet. Mit dem 22-jährigen Neusäßer Stadtrat Stefan Sommer folgt zudem ein weiteres Nachwuchstalent aus dem Augsburger-Land auf dem fünften Listenplatz. Aktuell stellen die schwäbischen FREIEN WÄHLER sowohl im Landtag als auch im Bezirkstag je drei Mandatsträger. Geht es nach Bezirkschef Markus Brem, soll diese Zahl im Herbst weiter anwachsen. Brem: Mit unseren beiden Listen bieten wir dem Wähler einen gelungenen Mix aus neuen Gesichtern und bewährten Mandatsträgern aller Generationen an. Durch das erfreuliche Ergebnis der Nominierungsversammlung sind nun beste Voraussetzungen dafür geschaffen, dass in Zukunft zwei Bezirksräte und zwei Landtagsabgeordnete aus dem Augsburger Land kommen könnten.“

 

 

Teile den Beitrag auf Facebook
Please reload

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!