UNSERE NEWS

Bei uns FREIEN WÄHLERN ist das ganze Jahr etwas los - nicht nur in Wahlkampfzeiten.

Geburtshilfe und Notfallversorgung: FREIE WÄHLER setzen Landrat unter Druck

08.05.2018

Parteifreie beharren auf Gesundheitskonferenz für die Metropolregion: Rückenwind aus dem Klinikum

 

Seit Monaten sind die FREIEN WÄHLER im Augsburger Kreistag unzufrieden mit der medizinischen Versorgung in der Region. Schon im Februar, auf dem Höhepunkt der Grippewelle, hatte Fraktionschef Dr. Fabian Mehring Alarm geschlagen und Landrat Sailer in einem Brandbrief auf „untragbare Zustände“ in der regionalen Notfallversorgung hingewiesen. Gemeinsam mit seinen Fraktionskollegen forderte Mehring Sofortmaßnahmen im Augsburger Zentralklinikum und empfahl eine überregionale Gesundheitskonferenz einzuberufen, um das Zusammenspiel von Kreiskliniken, KVB-Bereitschaftspraxen und Zentralklinikum im Sinne der Patienten zu verbessern.

„Seither hat sich die Lage keinesfalls verbessert. Ärzte und Pfleger berichten mir vielmehr bis heute nahezu täglich von Engpässen im Klinikum und mit der mittelfristigen Schließung der Geburtsklinik in Schwabmünchen ist noch ein weiteres Problem hinzugetreten, das die Verantwortlichen noch vor wenigen Wochen im Augsburger Kreistag ausgeschlossen haben“, zieht Mehring ernüchtert Bilanz. Bei Landrat Sailer, der Mehrings Hinweise auf die unzureichende medizinische Versorgung im Kreistag als „dummes Geschwätz“ bezeichnete, blitzen die FREIEN WÄHLER mit ihrem Vorstoß für eine Verbesserung der kommunalen Gesundheitsversorgung trotzdem bis heute ab. Unterstützung kommt dagegen aus der Spitze des Zentralklinikums, deren ärztlicher Direktor Prof. Dr. Beyer sich öffentlich hinter Mehrings Idee eines runden Tisches aller Beteiligten gestellt hat.

Mit diesem Rückenwind lassen die FREIEN WÄHLER nun nicht locker und erhöhen den politischen Druck auf das Landkreisoberhaupt: „Wir leben in einer Boomregion mit sprudelnden Steuertöpfen. Die Menschen die mit ihrer täglichen Arbeit hierfür sorgen haben das Recht vernünftig behandelt zu werden wenn sie krank sind“, wird Mehring deutlich. Dabei verweist der FW-Politiker auch auf den gesetzlichen Auftrag des Landkreises, der die medizinische Versorgung der Menschen in der Region zu gewährleisten hat. „Weiterhin die Augen davor zu verschließen, dass wir dieser Pflicht aktuell nicht hinreichend gerecht werden, hilft niemandem“, sagt Mehring an die Adresse des Landrats, der gemeinsam mit Augsburgs OB Dr. Gribl auch dem Verwaltungsrat des Zentralklinikums vorsteht. „Ärzte, Pfleger und Patienten erwarten zu Recht von uns, dass die Politik endlich handelt statt endlos zu reden“, so Mehring unter Verweis auf seine Rückmeldungen aus den regionalen Klinika.

In ihrer gestrigen Fraktionssitzung hat die Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER deshalb einstimmig beschlossen, den Landrat nunmehr per Antrag zur Einberufung einer gemeinsamen Sitzung der Landräte aus Aichach-Friedberg, Dillingen, Donau-Ries, Augsburg-Land und des Augsburger Oberbürgermeisters zu zwingen. Daran sollen auch die ärztlichen und kaufmännischen Leiter der jeweiligen Kreisklinika sowie die Spitzenverantwortlichen der Kassenärztlichen Vereinigung teilnehmen. „Thematisch soll dabei insbesondere nach kurzfristig realisierbaren Maßnahmen zur Verbesserung der Notfallversorgung sowie einer langfristigen Sicherung der Geburtshilfe in der Region gesucht werden“, heißt es in dem Schriftsatz. Mittelfristig versprechen sich die Parteifreien von dieser Runde auch Impulse für die überfällige Verbesserung der Situation in der Pflege sowie eine bessere Abstimmung zwischen Arztpraxen im ländlichen Raum, Kreisklinika und der zukünftigen Uniklinik als Maximalversorger. „Gerade in Zeiten eines eklatanten Fachkräftemangels müssen wir uns wesentlich besser miteinander abstimmen, um in der gesamten Region eine tragfähige medizinische Versorgung aufrechterhalten zu können. Konkurrenzdenken und wirtschaftliche Interessen dürfen dabei keine Rolle spielen. Im Mittelpunkt muss die Gesundheit der Menschen in unserer Heimat stehen“, setzt Mehring große Erwartungen in die beantragte Zusammenkunft.

 

 

 

Das Bild zeigt Dr. Fabian Mehring, den Fraktionsvorsitzenden der FREIEN WÄHLER im Augsburger Kreistag. 

Teile den Beitrag auf Facebook
Please reload

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!