Melanie Schappin

Landratskandidatin

Für den Landkreis Augsburg

Gemeinsam gestalten und die Region weiterentwickeln

Wohnraum für Jung & Alt

Die Kosten für Wohnraum sind in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Das gilt für die Miete, als auch für den Erwerb von Wohnungseigentum. Unser Anliegen ist es, bezahlbaren und attraktiven Wohnraum zu schaffen. Diese Herausforderung wollen wir meistern, indem wir bestehende Leerstände nutzbar machen, ohne übermäßig neue Flächen versiegeln zu müssen. Dazu braucht es künftig auch eine Anpassung der Bauleitplanungen und eine Stärkung der Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises.

Bildung ein Leben lang

Eine starke Bildungsstruktur belebt unsere Region. Die berufliche Aus- und Weiterbildung sichert den Nachwuchs für unsere Unter- nehmen und ermöglicht ein lebenslanges Lernen. Wir wollen dezentraler werden, um lange Wege zu vermeiden: mit einer FOS/BOS im südlichen Landkreis, mit einer zusätzlichen Realschule und der Sicherung unserer Schulen vor Ort. Wir stehen zu unseren Schulen und einer modernen Ausstattung der Klassenräume. Wir setzen uns auch für eine dauerhafte Hebammenausbildung für den Bedarf unseres Landkreises ein.

Gesundheit in Stadt und Land

Besonders am Herzen liegt uns eine wohnortnahe und flächendeckende Gesundheitsversorgung. Nicht nur die älter werdende Bevölkerung, sondern auch die Steigerung der Geburten fordern zunehmende medizinische Zuwendung. Wir alle sind auf eine lückenlose ärztliche Versorgung auch im ländlichen Bereich ange- wiesen. Die FREIEN WÄHLER stehen zu den Wertachkliniken und setzen sich für die Erhaltung und Sicherung von Arztpraxen sowie den Ausbau der ärztlichen Versorgung vor Ort ein. Auch die Möglichkeit ein Kind in einer geborgenen, familiären Atmosphäre zur Welt zu bringen, muss künftig gewährleistet werden.

Pflege vor Ort

Einen wohnortnahen Pflegeplatz zu bekommen wird immer schwieriger (auch in der Tages- und Kurzzeitpflege). Wir merken: Zusätzlich zu den vorhandenen Seniorenheimen brauchen wir weitere, dezentrale Pflegeeinrichtungen und auch mehr Pflege- personal. Deshalb werden wir die Ausbildungssituation in unserem Landkreis verbessern: zum Beispiel, indem wir mehr Lehrstellen oder Pflegeschulen für zukünftiges Pflegepersonal schaffen.

Intelligente Mobilität

Die Straßen sind voll, das Angebot im öffentlichen Nahverkehr mäßig! Deshalb entwickeln wir zukunftsgewandte Mobilitätskonzepte. Eine spürbare Verbesserung kann mittels eines 365-Euro-Jahrestickets, intelligenter Verkehrssteuerung, einer mobilen Vernetzung und einer deutlichen Verdichtung des ÖPNV-Angebots geschaffen werden.

Energie aus regionalen Ressourcen

Es ist an der Zeit, kluge Energiekonzepte zu entwickeln und mittels regenerativer Quellen umzusetzen. Die ersten Schritte dafür sind bereits getan. Nun wollen wir uns weiter für eine zukunftsstarke Energiewende einsetzen. Das können wir durch eine regionale und vor allem regenerative Energienutzung erreichen, an deren Ende ein nachhaltiger Energiemix steht. Wir erachten es dabei als besonders wichtig, vor allem in öffentlichen Einrichtungen mit der Nutzung regenerativer, regionaler Energien voranzuschreiten.

Ihre 70 Kandidat*innen

für den Kreistag